Flyball

Flyball ist die Hundesportart für den gesunden, aktiven und sozialverträglichen Hund.
Der als Teamsport konzipierte Wettkampf bietet sportlichen Hunden eine anspruchsvolle Beschäftigung, auch wenn ihre Menschen nicht so sportlich sind.

In einem Wettkampf treten zwei Mannschaften, mit je 4 Hund-Mensch-Teams, gleichzeitig auf je einer Bahn gegeneinander  an.
Die Hunde werden wie bei einem Staffellauf eingewechselt. Sie müssen vier Hürden in einer Reihe überspringen, dann betätigen sie selbstständig eine Box und fangen einen ausgeworfenen Ball mit der Schnauze. Mit dem Ball springen sie wieder über die Hürden zurück zu ihrem Hundeführer.
Der nächste Hund darf seinen Lauf beginnen, wenn der vorherige Hund die Start / Ziellinie passiert hat.
Bei einem idealen Wechsel zwischen zwei Hunden sind deren Nasen zeitgleich an der Start / Ziellinie, während die Hunde mit maximaler Geschwindigkeit aneinander vorbeilaufen.

In einem Turnier gibt es verschiedene Divisionen, in denen die Teams ihrer Laufzeit nach eingeteilt werden. So bleibt die Spannung und der Spaß in jeder Division erhalten.

In den Wintermonaten steht uns eine Halle zur Verfügung, um nicht aus der Übung zu kommen.

Training an der Flyballbox Zwei Hunde auf der Bahn

Ansprechpartner: